“PrayDay“ – Gebet für die Schule
Di, 21. November 2017
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gottesdienst
So, 26. November 2017
10:30 Uhr - 11:30 Uhr
Treff für Ältere
Di, 28. November 2017
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
"Die Bibel ist ein großes Bilderbuch, das uns auf all seinen Blättern betende Menschen zeigt."
Otto Funcke (80)

Hilfe statt Abtreibung

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

QR-Code

Bald geht es zum Sommercamp 2009

Hallo miteinander!

Ich hoffe ihr genießt die Ferienzeit, das tolle Wetter und freut euch genauso wie ich auf das Distriktcamp.

Ich setze für alle die noch keine Packliste von Ruth zugeschickt bekommen haben (oder für die, die sie wieder verbaselt haben =) ) diese nochmal hier ins Netz. Wie immer gilt, dass dies nur eine empfohlene Packliste ist, d.h. wenn ihr ein paar Socken oder Unterhosen mehr einpackt, ist das durchaus erwünscht -es sollten nur nicht weniger werden =) !

Bitte beachtet zusätzlich die unten genannten Hinweise und nimmt diese zu Herzen

Desweiteren schaut euch nochmal eure Logbücher an und schaut nach Prüfungen, die ihr ggf. auf dem Camp ablegen wollt, da dies die beste Gelegenheit für Prüfungen ist.

Hier nun die Packliste:

• Impfpaß
• Versicherungskarte
• Schreibzeug, Bibel
• Rangerkluft
• Jeans, strapazierfähige Kleidung
• Socken (am besten pro Tag ein Paar + Ersatzpaare)
• Unterwäsche (am besten pro Tag eine + Ersatz)
• T-shirts (Ranger T-shirts)
• Hemden / Blusen
• Pullover
• Regenzeug
• Badehose
• Sportsachen
• Turnschuhe
• Schlafanzug / Jogginganzug
• Feste Schuhe
• Mückenschutzmittel
• Sonnenschutzmittel
• Nähzeug (falls etwas kaputt geht)
• Schlafsack (ggf. inkl. Decke)
• Isomatte / Luftmatratze
• Campinggeschirr (mit Namen !!!)
• Kopfbedeckung (Schirmmütze/Hut)
• Taschenlampe (wichtig vor allem für die, die Nachtwache machen (ab 15 Jahren)

 

Hinweis:

  1. 1.- Alle Dinge sollten möglichst mit Namen versehen sein
  2. 2.- Hosen oder Jacken in Tarnfarben nach militärischer Art dürfennicht getragen werden !.
  3. 3.- Handys dürfen nur von Leitern, für Notfälle, benutzt werden.
  4. 4.- Elektronische Geräte : Tonträger und elektronische Geräte, wie MP3-Player, Gameboys, Nintendo, etc. bleiben zu Hause. Sie sind auf demCamp unerwünscht.

 

Diesen Beitrag teilen...

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn