Gottesdienst
So, 19. August 2018
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Treff für Ältere
Di, 21. August 2018
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gottesdienst
So, 26. August 2018
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
"Nicht der Tod hat das letzte Wort, sondern Gott."
Ernst Senf (1112)

Hilfe statt Abtreibung

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

QR-Code

Sterben ist ganz anders

Unser Retter Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen
und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht
durch das Evangelium.

2.Timotheus 1, 10

Vielleicht gehören Sie zu denjenigen, die  bald sterben werden.
Ja, Sterben ist real.
Realität ist aber auch: Jesus Christus, der Retter!
Auch Jesus starb – freiwillig.
Weshalb?
Weil kein sündiger Mensch Gott jemals unter die Augen treten darf.
Außer ein Unschuldiger gibt sein Leben für diesen Sünder.
Sie sind dieser Sünder für den Jesus starb.

Ja, Jesus  hat dem Tod und der Todesangst alle Macht genommen.
Glauben Sie fest:
Jesus Christus starb für Ihre Sünde und vergibt gerne.

Deshalb kann auch Ihnen Gottes Licht im Sterben leuchten.