"Alles hat seine Zeit, und die Hauptsache ist, dass man mit Gott Schritt hält und ihm nicht immer schon einige Schritte vorauseilt, allerdings auch keinen Schritt hinter ihm zurückbleibt."
Dietrich Bonhoeffer (1218)

Hilfe statt Abtreibung

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

QR-Code

Vergebung - aktueller und nötiger denn je!

Und wenn ihr den Menschen aber nicht vergebt,
so wird euch euer
Himmlischer Vater eure Vergehungen
auch nicht vergeben.

Jesus Christus in Matthäus 6, 15

Zu vergeben heißt, nicht nur eine geschehene Schuld zu vergeben.
Vergebung bedeutet auch, die Folgen der an uns geschehenen Schuld zu tragen.
Also: Wenn dir jemand den Ruf geschädigt hat,
bringt wahre Vergebung auch die Kraft, mit dem zerstörten Ruf zu leben,
ohne den Verursacher ständig anzuklagen.

Wie das möglich ist? Jesus vergibt dir ja auch!

Deshalb: Geh’ und tue das gleiche!