Treff für Ältere
Di, 20. Februar 2018
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gottesdienst und Kindergottesdienst
So, 25. Februar 2018
10:30 Uhr - 21:00 Uhr
Bibelbetrachtung
Di, 27. Februar 2018
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
"Das Christentum ist Optimismus für den Gläubigen, Pessimismus für den Ungläubigen."
Heinrich Ebeling (158)

FCG-Highlights

FCG Audio-Predigt

Hier finden Sie eine Auswahl interessanter Predigten, die in unserer Gemeinde aufgezeichnet wurden.20172017-06-04, Matthias Poller[...]

Hilfe statt Abtreibung

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

QR-Code
 

Idea - Aktuell

  • Eine Diskussion um die Ausrichtung der Unionsparteien hat der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet, mit seiner Warnung vor einem Rechtsruck der Partei ausgelöst.

  • Schwere Vorwürfe wegen Manipulation und sexuellen Missbrauchs erheben mehrere Frauen gegen den selbst ernannten Apostel, Evangelisten und Chef des christlichen Motorradclubs „True Life“, Turgay Yazar.

  • In Bayern ließ ein Richter während eines Prozesses gegen einen muslimischen Afghanen ein Kreuz aus dem Gerichtssaal entfernen. Daraufhin entstand eine Debatte um die Frage: Gehört ein Kreuz in öffentliche Gebäude?

  • In den Kirchen bestehen kontroverse Meinungen, ob das Werbeverbot für Abtreibungen gestrichen werden soll.  Der Dachverband „Evangelische Frauen in Deutschland“ und der Katholische Deutsche Frauenbund vertreten unterschiedliche Meinungen.

  • In der russischen Republik Dagestan hat ein junger Mann fünf Frauen nach ihrem Gottesdienstbesuch erschossen und mindestens drei weitere Personen verletzt. Anschließend töteten Polizisten den Täter auf der Flucht.

Institut für Islamfragen

  • (Institut für Islamfragen, dh, 28.1.2018) Der saudi-arabische Fernsehsender „Al-Arabiya“ veröffentlichte am 18.01.2018 neue Fakten zur Ermordung des ägyptisch-muslimischen Intellektuellen Dr. Farag Foda im Juni 1992 in Ägypten, der sich öffentlich gegen eine Islamisierung des Rechts und der Gesellschaft ausgesprochen und Bildung und Entwicklung als vorrangige Aufgaben Ägyptens bezeichnet hatte.  [...] Der Beitrag Ägypten: Neue Fakten zur Ermordung des namhaften Intellektuellen Farag Foda veröffentlicht erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dh, 28.01.2018) Das palästinensische Online-Medium „www.arab48.com“ veröffentlichte am 27.12.2017 ein Video, das von der Terrororganisation IS aufgezeichnet wurde. Es zeigt das Attentat auf einen Hubschrauber, in dem sich der ägyptische Verteidigungsminister Sidki Subhi und der ägyptische Innenminister Magdi Abdul-Gaffar befunden haben sollen. [...] Der Beitrag Ägypten: IS attackiert Hubschrauber auf Militärflughafen erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 20.01.2018) Die israelische Tageszeitung Times of Israel berichtete am 20. Januar 2018 über das Auspeitschen eines Christen mit einem Rotangrohr (einem spanischen Rohr) am 19. Januar 2018 in der indonesischen Provinz Aceh wegen des illegalen Verkaufs von Alkohol. [...] Der Beitrag Indonesien: Christ für das Verkaufen von Alkohol öffentlich ausgepeitscht erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 22.01.2018) Am 29. Dezember 2017 berichtete das Gatestone Institute (New York City) über unterschiedliche Bemühungen in verschiedenen Ländern Europas, das Weihnachtsfest zu entchristlichen, zu islamisieren oder zu säkularisieren, damit Muslime keinen Anstoß daran nähmen. Dies wiederum habe zu vielen Kontroversen geführt. [...] Der Beitrag Europa: Weihnachten „entchristlichen“, um es integrativer zu machen? erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • „Allahs Prophet – Allahs Segen und Heil seien auf ihm – heiratete Aischa – Allahs Wohlgefallen sei auf ihr – nachdem er Sauda bint Sam'a geheiratet hatte. Aischa war die einzige Frau des Propheten, die zur Zeit der Eheschließung noch Jungfrau war. Er vollzog die Ehe mit ihr, als sie neun Jahre alt war. ... “ [...] Der Beitrag Warum heiratete der Prophet des Islams, Muhammad, seine Frau Aischa, als sie 9 Jahre alt war und er um die 60 Jahre alt war? erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.