Allianzgebets-Woche
Do, 18. Januar 2018
0:00 Uhr - 0:00 Uhr
Allianzgebets-Woche
Fr, 19. Januar 2018
0:00 Uhr - 0:00 Uhr
Gottesdienst
So, 21. Januar 2018
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
"Unter dem Kreuze haben nur arme Sünder Raum, verlorene oder begnadigte."
Adolf Stoecker (790)

FCG-Highlights

FCG Audio-Predigt

Hier finden Sie eine Auswahl interessanter Predigten, die in unserer Gemeinde aufgezeichnet wurden.20172017-06-04, Matthias Poller[...]

Hilfe statt Abtreibung

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

QR-Code
 

Idea - Aktuell

  • Verkündiger sollten mindestens acht Stunden Zeit in ihre Predigt investieren. Berufsanfänger sollten sogar 12 bis 20 Stunden in ihre Vorbereitung stecken. Diese Ansicht vertritt der Assistenzprofessor für Praktische Theologie an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel, Stefan Schweyer.

  • Eine junge Frau mit Down Syndrom (Trisomie 21) erhält am 13. März den Medienpreis „BOBBY“ der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Preisträgerin ist die 19-Jährige Natalie Dedreux.

  • Der Verein „Ärzte für das Leben“ hat ein Gutachten des Staatsrechtslehrers Prof. Udo Di Fabio begrüßt. Darin heißt es, dass der Staat unheilbar kranken Patienten keine Medikamente zur Selbsttötung aushändigen darf.

  • Die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland hat mit ihrem Beschluss zum Verhältnis zwischen Christen und Muslimen einen Irrweg beschritten. Diese Meinung vertritt der Islamexperte Johannes Kandel gegenüber idea.

  • Glauben Christen und Muslime an denselben Gott? Auf die Frage haben die Deutschen keine eindeutige Antwort. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben.

Institut für Islamfragen

  • (Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) Auf dem Videoportal YouTube hat ein saudischer Pilot am 12.01.2017 erklärt, warum keine Flugzeuge Mekka/Saudi-Arabien überfliegen. Damit widerlegte er den im Internet verbreiteten Irrglauben, dass ein magnetisches Feld über Mekka, insbesondere über der über der Ka'ba in Mekka existiere, das das Fliegen der Flugzeuge dort unmöglich mache. [...] Der Beitrag Mekka: Keine Überflugrechte über Mekka erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) Die syrische Social Media-Plattform „Furat“ hat am 31.10.2017 auf dem Videoportal YouTube das folgende Video veröffentlicht, das einige Unterschiede zwischen den Lebensverhältnissen in der syrischen Stadt Raqqa während und nach der Herrschaft der Terrororganisation IS in dieser Stadt schildert. [...] Der Beitrag Social Media-Plattform über die Zustände in der ehemaligen IS-Hochburg Raqqa erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) Der arabische Fernsehsender „al-An“ hat am 30.08.2017 über hochsensible Dokumente berichtet, die die irakische Armee aus dem Besitz der Terrororganisation IS beschlagnahmt hat. [...] Der Beitrag Irak: Irakische Armee kann interne Dokumente des IS in Besitz nehmen erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) „Boxen und Stierkampf gelten [aus islamisch Sicht] als verhasst und verboten. Denn Boxen führt zahlreiche Schäden herbei und beinhaltet große Gefahren, und der Stierkampf bedeutet unrechtmäßige Tierquälerei. ... “ [...] Der Beitrag Wie beurteilt der Islam die Sportarten Boxen, Ringen und den Stierkampf? erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.

  • (Institut für Islamfragen, dk, 4.1.2018) Die kanadische Tageszeitung Toronto Sun veröffentlichte am 2. Januar 2018 einen Artikel von Tarek Fatah, dem Gründer des „Muslim Canadian Congress“ und Kolumnist der Toronto Sun und des Middle East Forum. Er kritisiert die westlichen Mainstream-Medien, da sie sich seiner Meinung nach im Zusammenhang mit den Protesten der iranischen Bevölkerung, die sich auch gegen den „Supreme Leader“ Ayatollah Ali Khamenei richteten, so verhielten, als sei nichts passiert, was er für eine Beleidigung der meisten iranisch-stämmigen Kanadier hält. [...] Der Beitrag Iran: Demonstrationen und Aufruhr richten sich vor allem gegen Armut und soziale Not erschien zuerst auf Institut für Islamfragen.