Get Adobe Flash player
Gottesdienst
So, 20. Juli 2014
9:30 Uhr - 11:30 Uhr
Gottesdienst
So, 27. Juli 2014
9:30 Uhr - 11:30 Uhr
Bibelbetrachtung
Di, 29. Juli 2014
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
"Nimm dich der Wahrheit an, wenn du kannst, und lass dich gerne ihretwegen hassen."
Matthias Claudius (1151)

Hilfe statt Abtreibung

FCG-Highlights

Termine Juli bis September 2014

Juli 2014 01.07.2014                 17:30 Uhr [...]

Ein Liebesbrief an Dich !

Online-Bibel ...

Brennpunkt Nahost ...

csivideo

Israelnetz Audio ...

Letzte Kommentare

QR-Code
Tageslosung von Donnerstag, 31. Juli 2014
Der HERR ist in seinem heiligen Tempel. Es sei vor ihm stille alle Welt!
Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu.
 
 
Bitte beachten: Die Inhalte der hier veröffentlichten Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des Websitebetreibers der fcg-hildesheim.de wieder. Alle hier bereitgestellten Informationen dienen lediglich Informationszwecken sowie Zwecken der Meinungsbildung.
 

Idea - Aktuell

  • Nach dem Anschlag auf die Synagoge in Wuppertal befinden sich zwei arabische Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Wie Oberstaatsanwalt Hans-Joachim Kiskel der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mitteilte, handelt es sich um einen 19-jährigen Syrer und einen 18-jährigen Araber, der sich selbst als Palästinenser bezeichnet.

  • Die Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen, Christine Lieberknecht (CDU), hat das Engagement der Deutschen Evangelischen Allianz gewürdigt. „Sie gehören zu denen, die Rüstzeug geben können, zu den Mutmachern, die zeigen, wie man durchs Leben geht“, sagte sie zur Eröffnung der 119. Allianzkonferenz am 30. Juli im thüringischen Bad Blankenburg.

  • Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, hat die Entschuldigung von Papst Franziskus bei der Pfingstbewegung begrüßt. „Das war ein großartiger Schritt ganz im Sinne der Evangelischen Allianz“, sagte er am 30. Juli vor Journalisten im thüringischen Bad Blankenburg.

  • Einen verstärkten Einsatz der Bundesregierung und der Europäischen Union für verfolgte Christen fordert der Stephanuskreis der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Verbrechen wie die Vertreibung der Christen aus der nordirakischen Stadt Mossul dürften nicht stillschweigend hingenommen werden, erklärte der Vorsitzende des Stephanuskreises, Heribert Hirte.

  • Kritik an dem am 10. Juli in Berlin eröffneten Magiemuseum hat die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen geübt. Das „Magicum“ präsentiert nach eigenen Angaben die Welt von Geisterbeschwörung, Zukunftsdeutung, Hexenkünsten und Geheimwissenschaften. Das Museum eröffne „einen spielerischen Zugang zum Übersinnlichen und Unbewussten“.

Institut für Islamfragen

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen,
die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."
Recep Tayyip Erdoğan,1997